Ferienprogramm-Workcamps


Ein Workcamp ist ein internationaler Freiwilligeneinsatz für ein gemeinnütziges Projekt.

Die TheaterFlucht-Workcamps enthalten zwei Programmteile: In der ersten Woche erhält die Gruppe internationaler und Schweizer Freiwilliger eine Einführung zu den Themen Migration und Asylwesen sowie Theater- und andere Animationsmethoden mit Kindern.

 

In der zweiten Woche findet ein Ferienprogramm für Kinder aus der Schweiz und Kinder aus asylsuchenden Familien statt. Während fünf Tagen lernen die Kinder verschiedene, kreative Ausdrucksmittel kennen. Die Freiwilligen begleiten sie dabei und unterstützen die Theaterpädagoginnen oder -pädagogen. 

Als Abschluss des Ferienprogramms findet eine kleine Präsentation vor Eltern, Geschwistern und Freunden statt. Die Kinder zeigen das Gelernte und auch die Freiwilligen steigen auf die Bühne.

 

TheaterFlucht Workcamps 2018

21. Juli - 4. August 2018: Ferienlager mit asylsuchenden Kindern, Haute-Nendaz

30. September - 14. Oktober 2018: Theater und Musik mit asylsuchenden Kindern, Luzern


Freiwillige Betreuerinnen und Betreuer

Bist du mindestens 18 Jahre alt, hast Interesse an Kreativität in einem interkulturellen Umfeld und arbeitest gerne mit Kindern, dann melde dich so bald wie möglich an!
-> Detaillierte Teilnahmebedingungen und Anmeldung

 

Kinder

Dein Kind möchte am Ferienprogramm teilnehmen? Melde dich bei uns für detaillierte Informationen.

 

TheaterFlucht Aufführungen

Infos folgen


Partnerorganisationen und Interessierte

Melde dich bei uns, wenn du an einer Mitarbeit oder Partnerschaft mit dem SCI Schweiz interessiert bist: 031 381 46 20, info@scich.org.

 

Mehr Informationen zum SCI Schweiz auf www.scich.org.

silvia.ferrari@baslerkindertheater.ch